Transferflock

Der Flocktransfer ist der Klassiker im Sportbereich. Fast jeder kennt die Formulierung "etwas beflocken lassen". Es gibt zwei Arten wie ein Flockdruck erstellt werden kann: 1. Über einen Siebflockdruck, das heißt es wird ein Kleber mit einem speziell angefertigten Sieb aufgebracht und dann mit Flockfasern bestreut 2. Mit Flockfolie, die im Prinzip analog zum Flexdruck funktioniert. Der Flockdruck zeichnet sich durch eine hohe Haltbarkeit und spezielle Haptik ("flauschiger", textilartiger Aufdruck) aus. Wir können Ihnen nur die zweite Variante anbieten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Meik Helwig